0 0

Zahlung und Lieferung

Gleich schwingt sich der Paketbote aufs Bike!

Versand National: Wir versenden innerhalb der Bundesrepublik Deutschland zu folgenden Konditionen:

Die Liefer- und Versandkosten betragen je Bestellung 4,90 Euro* innerhalb Deutschlands, zuzüglich ggfs. anfallender Gebühren für den Service Nachnahme (2,00 Euro1).

Ab einem Bestellwert von 49,00 Euro versenden wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei!


Versand International (EU):

Weiterhin versenden wir in folgende Länder der Steuerzone EU ohne Nachweis von Zollunterlagen:

Belgien, Monaco, Bulgarien, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Polen, Finnland (außer Älandinseln), Portugal, Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departments), Rumänien, Griechenland (außer Berg Athos),Schweden, Großbritannien (außer Kanalinseln), Slowakei, Irland, Slowenien, Italien (außer Livigno und Campione d'Italia), Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta und Melilla), Lettland, Tschechische Republik, Litauen, Ungarn, Luxemburg, Zypern (außer Nordteil), Malta.

Die Liefer- und Versandkosten betragen je Bestellung 17,00 Euro* in alle oben aufgezählten Länder der Steuerzone EU.

Nachnahmelieferungen und kostenfreier Versand in EU-Länder sind ausgeschlossen!


Zur Lieferzeit:

Wir versenden Ihre bestellte Ware unverzüglich nach Geldeingang.
Bitte bedenken Sie, dass eine Banküberweisung bis zu drei Werktage dauert.
Die Laufzeit eines Pakets beträgt ein bis zwei Werktage. Kalkulieren Sie diese Laufzeit bitte mit in Ihre Planung ein.
Befindet sich ein Wochenende oder ein Feiertag dazwischen, so verlängert sich die Laufzeit dementsprechend.


Zum Service Nachnahme:

Das Übermittlungsentgelt ist an den Überbringer der Sendung zu zahlen, nicht an den Absender. Deshalb ist das Übermittlungsentgelt nicht Bestandteil der Rechnungserstellung der Syltdollar GmbH. Durch den Service Nachnahme kann der Absender sicherstellen, dass seine Sendung dem Empfänger erst nach Einzug des angegebenen Nachnahmebetrags übergeben wird. Der Nachnahmebetrag von maximal 3.500 EUR wird ausschließlich in bar (Ausnahme: Benachrichtigte Nachnahme-Sendungen, die Sie in der Filiale abholen, können Sie auch mit EC-Karte bezahlen) eingezogen. Der maximale Nachnahmebetrag beträgt 3.500 EUR. Für Sendungen, die durch eine Packstation ausgeliefert werden sind es 1.500 EUR. DHL haftet bei Fehlern bei der Einziehung oder Übermittlung des Betrages maximal bis zum Nachnahmebetrag. Verweigert der Empfänger die Zahlung des Nachnahmebetrags, so gilt das Paket als unzustellbar und wird an den Absender zurückgesandt. Ein Übermittlungsentgelt ist in diesem Fall nicht zu zahlen.


* Alle Preise sind Endpreise. Das Porto für die Leistungen "DHL Päckchen" und "DHL Paket bis 10 kg" ist nach UStG umsatzsteuerfrei. Alle übrigen Preise (inkl. des Entgelts für die Abholung) enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.
1 Übermittlungsentgelt inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer